Zielsetzung

Nur wer die Vielfalt der fotografischen Möglichkeiten kennt und einzusetzen vermag, hat ein festes Fundament, um seine berufliche Laufbahn als Fotograf aufzubauen.

Das Zentrum für fotografische Ausbildung, ZffA, hat sich mit seiner schulischen Ausbildung zum Ziel gesetzt, die handwerklichen Fähigkeiten für den Beruf des Fotografen durch eine solide Wissensvermittlung an Wissbegierige, Lernende und sich Weiterbildende weiterzugeben unter der Berücksichtigung sowohl der analogen wie auch der digitalen Fotografie, der kreativen Gestaltungsmittel und der dazugehörenden theoretischen Kenntnisse in allen Bereichen der Fotografie.

Die Vielfalt der fotografischen Anwendungs-bereiche wie Stillife, Architektur, Industrie, Werbung, Mode, Portrait, Bildreportage, Reproduktion und vieles mehr, benötigt zunächst eine umfangreiche Grundausbildung im technischen und im gestalterischen Bereich, um sich dann gegebenenfalls einer Spezialisierung zuzuwenden.


Wichtigste Inhalte aus der Satzung
1. Zweck der Gesellschaft ist die Förderung der Berufsbildung, insbesondere die Aus- und
Weiterbildung der Fotografen national und international.

2. Der Satzungszweck der Gesellschaft wird insbesondere verwirklicht durch:

  • den Betrieb einer Ausbildungsstätte für angehende Fotografen mit der Möglichkeit für
    die Teilnehmer, am Ende der Ausbildung einen staatlich anerkannten Abschluss als
    Berufsfotograf zu erlangen.
  • die Durchführung von Seminaren und Workshops für Fotografen
  • die Durchführung und Organisation von Ausstellungen, Wettbewerben, Bildungsreisen sowie Schüleraustausch und Praktika auf nationaler und internationaler Ebene.

3. Die Gesellschaft soll für den Beruf des Fotografen werben, sein Berufsbild in der
Öffentlichkeit bekanntmachen und Netz-
werkarbeit leisten.

Netzwerk

Wegweisende Institutionen

Die enge Zusammenarbeit mit wegweisenden Institutionen sichern die zeitgemäße Qualität der Ausbildung.

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend
und Wissenschaft

Zuständig für alle berufsschulischen Belange.
http://www.berlin.de/sen/bwf/
Senatsverwaltung für Wirtschaft,
Technologie und Forschung

Zuständig für die duale Ausbildung
http://www.berlin.de/sen/wtf/
Senatskanzlei Berlin

Partner für Auslandskontakte
http://www.berlin.de/rbmskzl/

Handwerkskammer Berlin
http://www.hwk-berlin.de/
Handwerkskammer Potsdam
http://www.hwk-potsdam.de/
Handwerkskammer Frankfurt/Oder
http://www.hwk-ff.de/
Handwerkskammer Magdeburg
http://www.hwk-magdeburg.de/
Handwerkskammer Halle
http://www.hwk-halle.de/
Handwerkskammer Schwerin
http://www.hwk-schwerin.de/
Handwerkskammer
Ostmecklenburg-Vorpommern

http://www.hwk-omv.de/
Logo Focon
Focon – Innung der Fotografen
ist als Innung eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und zuständig für:
http://www.focon.net/

  • die Aus- und Weiterbildung im dualen System im Rahmen des Berufsbildungsgesetzes
  • für die überbetriebliche Unterweisung für mehrere Bundesländer
  • für die Abnahme der Zwischen- und Gesellenprüfungen
  • für die Beratung der Ausbildungsbetriebe
  • wir sind Mittler zwischen Betrieb, Lehrling
    und Berufsschule
  • für die Meisterprüfungs-
    Vorbereitungskurse Teil 1 & 2
  • zuständig für die Beantragung von Fördergeldern.

Cooperation

Partnerschaften
Wir setzen uns dafür ein, dass jeder Schüler
vom ZffA die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Bildungsreise oder an einem internationalen Workshop erhält. Die Zusammenarbeit mit internationalen Partnerschulen erweitern den Horizont und die Bewertung fotografischer Tätigkeiten.



LYON
Lycée Professionnel de la SEPR

WARSCHAU
Phototechnical College
Akademia Fotografii

MOSKAU
Technological Colleg No. 14

WIEN
Landesinnung Niederösterreich