PROJEKTE 2016

2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005




Januar 2016 „Changes/Chances@work“ – Jurierung des Deutsch-Polnischen Jugendpreises 2014-2016“
Zusammen mit unserer Warschauer Partnerschule nahmen wir ab dem Jahr 2014 an dem Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Jugendpreises des DPJW „Changes/Chances@ work“ teil. Rund um das Thema "Organisation beruflicher Orientierung" sollten hier die besten deutsch-polnischen Projekte ausgewählt und juriert werden. Von 140 Teilnehmern kamen wir mit unserem gemeinschaftlichen Projekt – zusammen mit 19 weiteren Finalisten – in der Endauswahl. Alle 20 Ausgewählten nahmen im November 2014 in Würzburg vier Tage an einer intensiven Schulung des Deutsch-Polnisches Jugendwerkes (DPJW) teil (http://www.zffa.de/index-5.html), um ihre eingereichten Projektvorschläge für 2015 wettbewerbsrelevant realisieren zu können. Unser geplantes Austauschprojekt wurde im April und September 2015, in Form von zwei Schüleraustauschreisen, in Berlin und Warschau durchgeführt.

Vom 26. bis 28. Januar 2016 kamen nun alle Endfinalisten wieder zusammen, um gemeinsam die Final-Projekte – welche zwischenzeitlich realisiert wurden – Revue passieren zu lassen und diese in Anwesenheit einer hochkarätigen Wettbewerbsjury zu präsentieren. Die einzelnen Projekte wurden in Form einer Messe von den jeweiligen Teilnehmern im Hotel IBIS an Ständen ausgestellt. Der feierlichen Preisverleihung am Abend des 28. Januar im Warschauer Theater "Capitol" gingen an den vorhergehenden Tagen noch ein Reihe an Aktivitäten voraus: das Seminar im Hotel IBIS, ein gemeinsames Abendessen im Restaurant "Dom Smarków", ein Zusammentreffen im Kino "Luna" mit dem deutschen Moderator, Schriftsteller, Schauspieler und Entertainer Steffen Möller – der wohl bekannteste Deutsche in Polen (https://de.wikipedia.org/wiki/Steffen_M%C3%B6ller) – sowie den Besuch des Wissenschaftszentrums Kopernikus "Centrum Nauki Kopernik – CNK" und des Planetariums. Um 19 Uhr begann im Theater "Capitol" das Finale des Deutsch-Polnischen Jugendpreises des DPJW „Changes/Chances@ work“, bei dem die Gewinner bekantgeben wurden. Neben der Gattin des Präsidenten der Republik Polen Agata Duda, waren viele weitere einflussreiche Personen an der Jurierung beteiligt, wie z.B: Armin Coerper (ZDF-Korrespondent), Dr. Christine Eberhard (Expertin des BIBB), Abgeordnete des Bundestages und Gesandte des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugen; Gesandte des Ministeriums für Nationale Bildung der Republik Polen, Mitarbeiter des DPJW, Journalisten und viele mehr.

http://www.dpjw.org/presse/pressemitteilungen/der-deutsch-polnische-jugendpreis-2014-2016/#content